Bundestagswahl 2009 - Wählerinitiative gegründet

Wählerinitiative für Stefan Engel in Gelsenkirchen gegründet!

1 Jahr vor der Bundestagswahl 2009 wurde am 24. September in Gelsenkirchen die Wählerinitiative für den Kandidat der MLPD/Offene Liste in Gelsenkirchen Stefan Engel gegründet.

Eingangs nannte Stefan Engel gegenüber den 37 Teilnehmern die wesentlichen Gründe, warum die MLPD an der Bundestagswahl im nächsten Jahr teilnimmt. Allgemein ist es heute so, dass die meisten Menschen in der Zeit der Bundestagswahl offener sind gegenüber politischen Fragen und sie in der Wahl ihre hauptsächliche Möglichkeit zur politischen Betätigung sehen. Diese Situation müssen wir nutzen, gerade als Partei, die nach dem Willen der Herrschenden normalerweise in den öffentlichen Medien nicht vorkommen soll. Gegenwärtig zeigt sich ein deutlicher „Linkstrend“: die Menschen wenden sich massenweise von den etablierten Parteien ab, insbesondere von der SPD und kritisieren im Kern die herrschenden kapitalistischen Ausbeutungs- und Unterdrückungsverhältnisse. Das heißt, sie suchen nach einem gesellschaftlichen Ausweg und sind aufgeschlossener für die Perspektive des echten Sozialismus. Die Linkspartei kann und will diese Perspektive nicht verwirklichen. Die Kandidatur der MLPD wird daher auch von den Mitgliedern und Freunden der MLPD geradezu erwartet. Das Zentralkomitee der MLPD hat - auch nach Rücksprache in der Mitgliedschaft - die flächendeckende Kandidatur zu den Bundestagswahlen beschlossen. Sie soll genutzt werden für eine Offensive für den echten Sozialismus.

Stefan ging darauf ein, dass die Kandidaten-Listen der MLPD auch parteilosen Kandidaten offen steht, mit denen wir in der Montagsdemonstrationsbewegung oder anderen  Bewegungen der kämpferischen Opposition zusammenarbeiten.

Nachdem sich Stefan Engel als Kandidat vorgestellt hatte, gab es eine sehr lebhafte politische Diskussion, Erfahrungsberichte und jede Menge Ideen, was wir als Wählerinitiative in Gelsenkirchen machen können und wollen. Dazu gehört auch, dass wir mit unserer Wählerinitiative den Wahlkampf in Hamburg unterstützen wollen - einem aktuellen Schwerpunkt im Parteiaufbau der MLPD und wie wir in den kommenden Monaten Mitglieder für unsere Wählerinitiative gewinnen.

Danach wurde einstimmig die Wählerinitiative für „unseren“ Kandidaten Stefan Engel gegründet. Bei der Wahl des 12-köpfigen Vorstandes wurde darauf geachtet, dass wir eine gute Mischung aus erfahrenen Wahlkämpfern, jungen und neuen Mitstreitern haben.

Die Formulare für die erforderlichen Unterstützungsunterschriften hatte die Bürokratie zwar verschleppt, es wurde aber dafür gesorgt, dass wir mit dem Sammeln der Unterschriften anfangen können, sobald sie vorliegen.

Zur kämpferischen und herzlichen Stimmung trug auch die ausgezeichnete Verpflegung und das gemeinsame Singen bei. Das nächste Treffen ist am 22. Oktober um 19 Uhr wieder im Bistro der „Horster Mitte“.

Artikelaktionen